Imagon

Originalauflage:

September 2002

Titelbild:
Michael Marrak

Covertypografie und Umschlagsgestaltung:
Asuka

Festa Verlag, Almersbach.
416 Seiten, Hardcover
ISBN 3-935822-12-X


Weitere Ausgaben:

Taschenbuchausgabe

Lord Gamma - Bastei

1. Auflage Mai 2004

Bastei-Lübbe TB
Taschenbuch, broschiert
574 Seiten 8,90
ISBN 3-404-24325-0

cover




 


Grönland in naher Zukunft: Der Schnee hassende Geophysiker Poul Silis wird in die Arktis beordert, um eine geheimnisvolle vorzeitliche Tempelstadt zu erforschen, die nach einem Meteoriteneinschlag aus dem Eis ragt. Er ahnt nicht, dass sein Auftrag ihn mitten hinein in ein gefährliches Netz aus Intrigen und Schamanismus führt. Als er sich plötzlich viele Jahrtausende in die Vergangenheit versetzt findet, werden Schrecken lebendig, die älter sind als die Erdgeschichte und ferneren Ursprungs als die äußersten Planeten des Sonnensystems ...


Poul Silis ist Geophysiker und hasst den Winter. Ein mutmaßlicher Meteoriteneinschlag führt ihn jedoch zu einer Gruppe Wissenschaftler nach Grönland, in verschneite Regionen abseits aller Siedlungen. Zahlreiche Menschen wollen das grelle Licht eines hellen Himmelskörpers gesehen haben, und es findet sich auch ein breiter und tiefer Krater im Eis, aber kein Meteorit, der den Einschlag verursacht haben könnte. Stattdessen hat der Expeditionsleiter, Pouls alter Freund Professor DeFries, bei der Ankunft des Geophysikers bereits Teile eines geheimnisvollen Tempels freigelegt, der seit Jahrtausenden unterhalb des Kraters eingefroren war.

Er sieht Verbindungen zwischen dem Tempel und den Inuit-Legenden alter Göttern von fremden Planeten, die er für bare Münze hält; ein Schamane der Inuit vollführt seine Rituale im Camp der Wissenschaftler, und Pouls wissenschaftlich geschulter Geist wehrt sich gegen diese Auswüchse der Irrationalität in der Einsamkeit Grönlands -- bis sein Kollege Chapmann vor seinen Augen von einer Kreatur aus der Tiefe des Kraters angefallen wird und qualvoll stirbt. Nun geht es nicht mehr um die Frage, was den Krater verursacht haben könnte, sondern: Wie können die Wissenschaftler das Ding dort unten aufhalten? Erzählen die alten Legenden tatsächlich die Wahrheit?

Viele haben Lovecraft kopiert, viele eine Hommage geschrieben, doch wenige haben seinen Stil und seine Atmosphäre so gelungen in die Gegenwart bzw. die nahe Zukunft versetzt, wie dies in Imagon geschieht. Marrak hat Lovecrafts Kreaturen und Motive in einen packenden Science-Thriller versetzt, in dem Forscher sich mit modernen wissenschaftlichen Methoden dem Grauen nähern. Die gut recherchierten, harten Fakten zu Grönland, Meteoriten, technischen Geräten und desgleichen sind manchmal sogar ein wenig viel, doch letzten Endes verliert Marrak nie die eigentliche Geschichte aus den Augen, die stetig Spannung aufbaut und mit überraschenden Wendungen aufwartet, bis hin zum furiosen Showdown, den kein Hollywood-Regisseur besser hätte inszenieren können.

Boris Koch für amazon.de

Ausgezeichnet mit dem Kurd Lasswitz-Preis als bester deutschsprachiger SF-Roman des Jahres 2002.

Laudatio zu »Imagon«



Die Entscheidung, das Titelbild des Romans selbst zu entwerfen, lag mehr oder minder an der damaligen Arbeitsüberlastung von Babbarammdass, dem Haus-Grafiker des Festa-Verlags. Der Verleger rief mich an und fragte, ob ich nicht jemanden wüsste, der das Cover entwerfen könne, ohne es gestalterisch zu sehr aus der Reihe der bisherigen Cover fallen zu lassen. Ich könnte es selbst versuchen, antwortete ich. Gesagt, getan. Das Titelbild in voller Pracht findet sich hier. Die Typografie stammt von Asuka. Es existieren zudem alternative Titelbilder für die Hardcoverausgabe, ebenso mehrere Covermodifikationen für die Lübbe-Taschenbuchausgabe. Leider orientierte sich Lübbe damals mehr am Originalcover und entschied sich aufgrund eines Missverständnisses leider für den gewöhnlichsten Entwurf.

Nachfolgend die beiden ersten, vom Festa-Verlag abgelehnten Titelbildillustrationen sowie ein Entwurf für ein Umlaufcover, das ich später als Startbild der IMAGON-Seite verwendet hatte.

Imagon Covereentwurf 1 Imagon Covereentwurf 2 Imagon Covereentwurf 4

Hier einige der Taschenbuch-Titelbildvariationen für Bastei-Lübbe.

Imagon Covereentwurf 5 Imagon Covereentwurf 6 Imagon Covereentwurf 7 Imagon Covereentwurf 8



Zurück zur IMAGON-Seite

Zurück zum Bucharchiv


F'ai'throdog Uaaah!